Startseite
Über mich
GehörlosenSeelsorge
Seminare
Supervision
Aktuelles Angebot
J.L. Moreno
Kontakt
Links
Impressum
 





"Ich werde oft gefragt, was ich als meinen größten wissenschaftlichen Beitrag ansehe. Meiner Meinung nach ist es weder das Psychodrama, noch die Gruppenpsychotherapie, sondern die Soziometrie, die Wissenschaft von der interpersonellen Messung. Sie gab der Gruppenpsychotherapie ihre soliden Grundlagen. Die Soziometrie ist das Werk vieler Forscher und wurde im Vergleich zur Gruppenpsychotherapie und zum Psychodrama mit geringem Widerstand angenommen. Sie hat das Format einer exakten Wissenschaft. Dass ich die Soziometrie ins Leben rief, wird oft übersehen aufgrund der weltweiten Popularität, die Gruppenpsychotherapie und Psychodrama erlangt haben."
(J.L. Moreno, Group Psychotherapy Vol. XM, 1968, No. 2-3)




Moreno, Jacob Levy (1892-1974), rumänisch-amerikanischer Psychiater.

Der am 20. Mai 1892 in Bukarest geborene Jacob Levy Moreno begründete die Soziometrie, die Gruppenpsychotherapie und das Psychodrama, eine Form der Gruppentherapie, die er selbst als „Wahrheitssuche mit dramatischen Methoden” bezeichnete. Von ihm wurde auch die gleichnamige Zeitschrift „Psychodrama“ herausgegeben.
Moreno lebte und praktizierte zunächst in Wien, bevor er 1925 in die USA auswanderte. Seit 1951 war er Professor an der Universität von New York. Er starb am 14. Mai 1974 in Beakon (New York). Die Ursprünge des Bibliodrama gehen auch auf Moreno zurück.


                    Moreno mit seiner Frau Zerka



Barz Ellynor, Selbstbegegnung im Spiel. Einführung in das Psychodrama, Stuttgart 1988

Boal Augusto, Theater der Unterdrückten. Übungen und Spiele für Schauspieler und Nicht-Schauspieler, Frankfurt 1979

Bosselmann Rainer u.a., Variationen des Psychodramas. Ein Praxis-Handbuch nicht nur für Psychodramatiker, Meezen 1993

Buchartz Anne, Psychodrama in der Seelsorge, Scripten zum Psychodrama 10, Moreno-Institut Stuttgart 1994

Buer Ferdinand (Hrsg.), Morenos therapeutische Philosophie. Die Grundideen von Psychodrama und Soziometrie, Opladen 21991

Drechsel Wolfgang, Pastoralpsychologische Bibelarbeit. Ein Verstehens- und Praxismodell gegenwärtiger Bibelerfahrung, Stuttgart 1994

Erlacher-Farkas Barbara und Jorda, Christian (Hrsg.), Monodrama. Heilende Begegnung. Vom Psychodrama zur Einzeltherapie, Wien, New York 1996

Frede Ursula, Behandlung unheilbar Erkrankter. Psychodramatherapie in Therapie und Praxis, Weinheim 1992

Keßler Hildrun, Bibliodrama und Leiblichkeit. Leibhafte Textauslegung im theologischen und therapeutischen Diskurs, Stuttgart, Berlin, Köln 1996

Kiehn Antje/ Laeuchli, Samuel/ u.a, Bibliodrama, Stuttgart 5. Auflage 1992

Klein Ulf (Hrsg.), Psychodrama. Zeitschrift für Theorie und Praxis von Psychodrama, Soziometrie und Rollenspiel

Laeuchli Samuel, Das Spiel vor dem dunklen Gott. "Mimesis"- ein Beitrag zur Entwicklung des Bibliodramas, Neukirchen-Vluyn 1987

Laeuchli Samuel, Der verlorene Groschen, Der evangelische Erzieher 41 (1989)

Laeuchli Samuel, Die Bühne des Unheils. Das Menschheitsdrama im mythischen Spiel, Stuttgart, 1988

Laeuchli Samuel, Jesus und der Teufel: Begegnung in der Wüste. Imagination, Spiel und Therapie in der Versuchungsgeschichte, Neukirchen-Vluyn 1992

Leveton Eva, Mut zum Psychodrama, Hamburg 1992

Leutz Grete, Das klassische Psychodrama nach J.L. Moreno, Berlin, Heidelberg, New York 1986

Martin Gerhard Marcel, Sachbuch Bibliodrama. Praxis und Theorie, Stuttgart 1995

Moreno Jacob Levy, Gruppenpsychotherapie und Psychodrama. Einleitung in die Theorie und Praxis, Stuttgart, New York, 31988

Morgenroth Hannelore, Den Brunnen aufschließen. Selbstentdeckungen in biblischen Geschichten, München 41996

Morgenroth Hannelore, Den roten Faden finden. Auswege aus dem Labyrinth unseres Lebens, München 1995

Pitzele Peter, Bibliodrama: Ein Ruf in die Zukunft, Lernort Gemeinde. Zeitschrift für theologische Praxis, 3 (1999)

Pörtner Paul, Psychodrama: Theater der Spontaneität. Morenos Weg von Wien nach den USA, Theater heute 9/1966

Pohl-Patalong Uta, Seelsorge zwischen Individuum und Gesellschaft. Elemente zu einer Neukonzeption der Seelsorgetheorie, Stuttgart, Berlin, Köln 1996

Pohl-Patalong Uta, Leitung im Bibliodrama, Lernort Gemeinde. Zeitschrift für theologische Praxis, 3 (1999)

Pohl-Patalong Uta, Bibliodrama – zur gesellschaftlichen Relevanz eines Booms, Pastoraltheologie 85 (1996)

Schulz Matthias, Das Bibliodrama und seine Möglichkeit zu heilvollen Veränderungen des Menschen, S.14-16 in: Textraum - Bibliodrama Information, Gesellschaft für Bibliodrama e.V. Bielefeld. 8. Jg. 16. Ausgabe Juni 2002

Zeintlinger-Hochreiter Karoline, Kompendium der Psychodrama-Therapie. Analyse, Präzisierung und Reformulierung der Aussagen zur psychodramtischen Therapie nach J.L. Moreno, Köln 1996


 
Top